Ziele

Unser Verein will mit Vereinszentren auf beiden Kontinenten gemäß unseres Namens “Deka wowo”, auf deutsch “Lasst es uns gemeinsam tun”, Hilfe zur Selbsthilfe organisieren und die Unterschiede zwischen den Völkern positiv und solidarisch nutzen.

Den am meisten Benachteiligten, z. B. den verwaisten und verlassenen Kindern möchten wir Unterstützung bieten.

Auch wollen wir Wissen teilen und verbreiten, die Umwelt schützen, uns für die Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung einsetzen und den kulturellen Austausch sowie die Kunst als Mittel nutzen, um die Menschen zu motivieren.

Ziele in Deutschland

  • Schulische Bildungsarbeit, um das Bild von Afrika differenzierter darzustellen und Interesse für den Kontinent zu wecken
  • E-mail Kontakte zu togoischen Jugendlichen
  • Kooperation mit afrikanischen Verbänden in NRW zur Förderung der Integration
  • Angebot von Praktikumsstellen für das Freiwillige Soziale Jahr im Ausland und den Wehrersatzdienst
  • Versand von Containern (z. B. mit Fahrrädern, Nähmaschinen, Bauwerkzeugen, Musikinstrumenten, PC-Hardware und französichsprachiger Software
  • Organisation gegenseitiger Besuche

Ziele in Togo

  • Ausbau des Internetcafés für E-mail Kontakte zu deutschen Jugendlichen
  • Medizinische Basisversorgung im Vereinszentrum
  • Müllsammelaktionen
  • Information zur Mülltrennung und Müllvermeidung
  • Kompostierung von organischem Müll
  • Die Möglichkeiten der Solarenergie bekannt machen

KONTAKT

Deka wowo e. V.
Monika Brosch
Sauerbruchstr.12
42781 Haan
Telefon: (02129) 37 89 89
E-Mail: monika [at] deka-wowo.de

FACEBOOK